Testbericht

Crownline E6

marina.ch Ausgabe 81 / Mai 2015

Crownline E6

Seit 1990 baut Crownline Boote – und das äusserst erfolgreich. Die amerikanische Werft gehört zu den angesagtesten und überzeugt mit durchdachten Layouts und hervorragender Qualität. Die «Crownline E6» bewies beim Test, dass Crownline absolut zu Recht einen ausgesprochen guten Ruf hat.

Bowrider sind in den USA sehr populär. Weil sie grosszügige Platzverhältnisse an Bord bieten, und weil Bootfahren sowieso nur bei schönem Wetter Spass macht. Auch in der Schweiz werden Bowrider immer mehr geschätzt – insbesondere wenn das Boot vor allem für Tagesausflüge genutzt wird. Bei der Herzog Marinecenter AG ist denn auch die E4 von Crownline das beliebteste Mietboot. Mit der Eclipse-Serie bietet Crownline einige besonders hochkarätige Bowrider – mit der getesteten E6 als Highlight. Statt nur der üblichen U-Sitzbank bieten die E-Modelle im Bug zusätzlich zwei bequeme, ergonomische Liegen. Mit Hilfe von zwei Füllkissen kann aber auch eine einzige, grosse Sonnenliege eingerichtet werden. Unter den Sitzkissen hats Stauraum, ganz zuvorderst ist Platz für eine Kühlbox. Im Bug erleichtert eine kleine Plattform den Ausstieg.

marina.ch

«marina.ch» das führende Yachtmagazin der Schweiz, erscheint monatlich in deutscher und französischer Ausgabe.

Jetzt gratis Probeabo bestellen