Motorboote

Flybridge Yacht kaufen

Kommandobrücke mit Übersicht

Aktuelle Angebote aus unserer Bootsbörse

Alle 144 Angebote anzeigen
Flybridge

Flybridge

Was ist eine Flybridge Yacht

Flybridge-Motoryachten können von einer höher positionierten, über dem Boot thronenden, offenen Brücke aus, manövriert werden. Diese Kommandobrücke befindet sich meist mittig auf den Aufbauten der Yacht, verfügt über ein oder zwei Steuerräder, sämtliche für die Navigation notwendigen Instrumente und bietet der Steuerfrau/dem Steuermann einen besseren Überblick in nahezu allen Manöver- und Fahrtsituationen. Auf größeren Flybridge-Yachten sind häufig auch Sitz- und Liegeflächen für Passagiere auf der Brücke vorgesehen.

Flybridge Yachten, was es zu beachten gibt

Motoryachten mit Flybridge haben meist einen zweiten, geschützten Steuerstand in der Kajüte, von wo aus bei schlechten Wetterverhältnissen die Yacht ebenfalls gesteuert werden kann. Aufgrund ihrer verhältnismäßig hohen Aufbauten gelten Flybridge-Yachten als Seitenwind-anfällig, was sich bei Hafenmanövern negativ auswirken kann. In höherem Seegang bzw. bei rauerem Wetter tendieren die relativ hohen Yachten zu starken Rollbewegungen im Seegang. Hier schaffen Stabilisatoren dämpfende Abhilfe. Flybridge-Yachten zählen zu den meistgesuchten Motorbooten – auch auf dem Gebrauchtbootmarkt.

Alle 144 Angebote anzeigen

Populäre Hersteller

  • Sunseeker
  • Galeon
  • Azimut
  • Prestige Yachts
  • Cranchi
  • Princess
  • Bénéteau
  • Faeton
  • Bavaria
  • Sessa
  • De Boarnstream
  • Greenline