zurück zur Artikel-ÜbersichtBlog

Artikel zum Thema Klassiker

Das 1$ Boot

Das 1$ Boot

Wenn etwas sensationell günstig ist, hat die Sache einen Haken. Bei einer Baustelle beispielsweise, die für einen Dollar zu bekommen ist, handelt es sich eher um ein Problem als ein Boot.

Das Blaue vom Himmel

Das Blaue vom Himmel

Glaubt man den bunten Blättern und Websites der Bootsbranche, ist der Wassersport die reine Warenwelt. Es geht um's Kaufen und Verkaufen, das nächstgrössere, neue Boot mit mehr Platz, mehr Komfort und pfiffigen Extras.

Familienarche

Familienarche

Die Spreizgaffelketsch „Senta“ von Anno 1928 ist ein Beispiel dafür, wie eine Familie über Generationen mit einem und demselben Schiff jahrein jahraus glücklich bleiben kann.

Der Gebrauchtbootsegler (HW Tilmann)

Der Gebrauchtbootsegler (HW Tilmann)

Der Blauwasser- und Expeditionssegler H.W. Tilman (1898 – 1977) machte aus gebrauchten Booten viel. Er segelte im Alter 160 Tausend Meilen, hatte mit zwei verlorenen Schiffen aber auch einen gewissen Verschleiss.

Der Verkehrtherumsegler

Der Verkehrtherumsegler

Mit dem dunkelblauen Dreimaster „Langlütjen“ ex „Marius IV“ erinnert eine sehens- und segelnswerte Bremensie an den Showmaster Hans-Joachim Kulenkampff.

Das Karma der «Apollonia»

Das Karma der «Apollonia»

Schicksal einer traumhaft schönen Langfahrt-Yacht, von der viele Segler behaupten, sie ziehe das Unglück an. Was sie offenbar erst recht faszinierend macht!

Wenn schon, denn schon – Keine halben Sachen

Wenn schon, denn schon – Keine halben Sachen

Der Kauf und Betrieb eines Segelbootes ist eine ziemlich unvernünftige Sache. Die macht nur konsequent, also richtig unvernünftig, Spass – mit einem hoffnungslos veralteten, anachronistisch schweren Zwölfer

Eine Art von Glück - Eine Schweizer-Deutsche Geschichte

Eine Art von Glück - Eine Schweizer-Deutsche Geschichte

Haben Sie noch Sex oder segeln Sie schon Klassiker? Mit dieser Anspielung auf den bekannten Golferwitz stieg der Redner einer Klassikerveranstaltung vor älterem Publikum mal kühn in einen Vortrag ein.

Traum von einer Yacht

Traum von einer Yacht

Träumen wird man ja wohl noch dürfen. Selbst eingefleischte Karbon-Fanatiker und Foil-Fetischisten sehen sich gerne Filme und Fotos über eine „Grande Dame“ an, die zwar ungestraft als „betagt“ bezeichnet werden darf, der man aber immer im gleichen Atemzug pure Schönheit, ästhetische Linien und geschmackvolle Kleidung attestiert.
Die Rede ist von einer atemberaubenden Klassikyacht, die auf den etwas atypisch anmutenden Namen „Mariquita“ (Marienkäfer) getauft wurde. Und derzeit erneut allen Klassik-Liebhabern die Köpfe verdreht.

Faszination Zwölfer

Faszination Zwölfer

Der Zwölfer ist Paradepferd und Schlachtross der Regattabahnen, ultimative Kreuzmaschine und inshore-Reüssierschlitten. Einblicke in eine unzeitgemässe Klasse, deren Flotte in Norddeutschland und Dänemark von 3 auf derzeit 11 Schiffe gewachsen ist. Weitere Schiffe folgen.

Riva Aquarama: Das Motorboot der Schönen und Reichen

Riva Aquarama: Das Motorboot der Schönen und Reichen

Die Riva Aquarama ist für viele das schönste Motorboot, das je gebaut worden ist. Das elegante Holzboot war früher ein Statussymbol und ist heute ein Liebhaberobjekt. Wer eine Aquarama besitzt, trennt sich nicht von ihr. Oder nur für viel Geld. Kürzlich war eine Riva Aquarama Special 735 aus dem Jahr 1983 auf boot24.ch ausgeschrieben.

Kooperationspartner
YACHTboote
Kundenfeedbacks
Feedbacks“Ausgezeichnete Dienstleistung, mein Boot war bereits nach 2 Tagen verkauft. Hatte fast nur ehrliche Anfragen.”
Zahlungsarten
Visa MasterCard American Express Postcard PayPal Rechnung

Visa, MasterCard, American Express, Postcard, PayPal oder Rechnung

Sicherheitssystem
No Spam

Unser Sicherheitssystem schützt Sie sicher vor Werbe-E-Mails und Onlinebetrügern.

© 2002 – 2020 boot24.ch