Liegeplätze, Bootsplätze kaufen oder mieten

Ein Liegeplatz für Ihr Boot

Jedes Boot, jede Yacht benötigt ein Liegeplatz! Ganz egal, ob es sich dabei um einen Land- oder Wasserliegeplatz handeln soll oder doch ein eigenes Grundstück am Fluss, See oder an der Küste – bei Boot24 treffen Sie die richtige Wahl!

Weiterlesen
Liegeplätze

Aktuelle Angebote

Alle 57 Angebote anzeigen

Liegeplatz

Wohin lege ich mein Boot, wo wartet meine Yacht auf mich? Je nach Bootsgröße und Bootskategorie haben Yachten und Boote meistens ihr ureigenes Zuhause. Ganz egal ob am Steg im Wasser oder im Bootspark an Land – jedes Boot benötigt seinen Liegeplatz! Wir kennen die Unterschiede, bei Boot24 werden Sie fündig!

Die unterschiedlichen Liegeplatz Typen

Boote und Yachten verfügen in der Regel über einen Bootsliegeplatz. Die Ausnahme sind Trailerboote, die ausschließlich auf einem Anhänger lagern.
Liegeplätze werden nach Bootstyp vergeben. Jollen oder kleinere Motorboote liegen in Clubs und Wassersport-Hafenanlagen an Land, da sie über eine Slipstraße ein- und ausgewassert werden können. Außerdem wird auf Jollen-Rümpfe meist kein (für Wasserliegeplätze nötiges) Antifouling aufgetragen.
Größere Boote bzw. Yachten liegen auf einem Wasserliegeplatz im Hafen (mit Stegzugang) oder an einer Boje (vornehmlich vor deinem Clubgelände oder Hafen).

Bootsliegeplatz, Hafenplatz oder Trockenliegeplätze

Oftmals wird der Bootsliegeplatz als kombinierter Hafenplatz angeboten. Während der Saison liegt das Boot an seinem Liegeplatz im Wasser, im Winter kommt das Boot auf einen Standplatz an Land.
Es gibt aber auch Bootsliegeplätze, die nur aus einem Standplatz an Land bestehen. Hierbei handelt es sich mehrheitlich um Trockenliegeplätze für kleinere Regattayachten oder Motorboote, die bei Bedarf vom Standplatz mit einem Kran ins Wasser gehoben werden.
In einigen größeren Hafenanlagen gibt es mittlerweile für kleinere Motorboote oder Kleinboote (häufig Schlauchboote) Parkhäuser, in denen die Boote trocken, mitunter sogar per Aufzugsystem, eingeparkt werden. Bei Bedarf meldet sich der Bootsbesitzer Stunden vor einer gewünschten Wasserung, damit das Boot vom Parkhaus-System bereitgestellt werden kann.

Der Liegeplatz oder Bootsliegeplatz im Wasser kann entweder ein Schwimmsteg oder eine feste Anlage mit Kai zum Schutz vor den Elementen sein. Achten Sie darauf, dass Ihre Yacht einen Längen- und Verdrängung-adäquaten Wasserliegeplatz erhält, der ihr Boot tatsächlich bei ungünstigen Wetterlagen schützt.

Mieten oder kaufen

Die meisten Häfen bieten für Gastschiffe ausgewiesene Hafenplätze an. Dieser Bootsliegeplatz wird vom Hafenmeister zugeteilt.
Normalerweise wird der Bootsliegeplatz, Liegeplatz, Hafenplatz oder Standplatz vom Yachteigentümer gemietet. In privaten Yachthäfen besteht zudem die Möglichkeit, Bootsliegeplatz, Liegeplatz, Hafenplatz oder Standplatz käuflich zu erwerben.

Alle 57 Angebote anzeigen