47 Inserate gefunden

Als Suchabo speichern

Liegeplätze

Boote und Yachten verfügen in der Regel über einen Bootsliegeplatz. Die Ausnahme sind Trailerboote, die auf einem Anhänger lagern. Der Liegeplatz im Wasser bringt den Vorteil, dass das Boot schneller einsatzbereit ist. Oftmals wird der Bootsliegeplatz als kombinierter Hafenplatz angeboten. Während der Saison liegt das Boot an seinem Liegeplatz im Wasser, im Winter kommt das Boot auf einen Standplatz an Land. Es gibt aber auch Bootsliegeplätze, die nur aus einem Standplatz an Land bestehen. In diesem Fall wird das Boot bei Bedarf vom Standplatz mit einem Kran ins Wasser gehoben. Der Liegeplatz oder Bootsliegeplatz im Wasser kann entweder ein Schwimmsteg oder eine feste Anlage sein. Die meisten Häfen bieten für Gastschiffe ausgewiesene Hafenplätze an. Dieser Bootsliegeplatz wird vom Hafenmeister zugeteilt. Normalerweise wird der Bootsliegeplatz, Liegeplatz, Hafenplatz oder Standplatz vom Yachteigentümer gemietet. In privaten Yachthäfen besteht zudem auch die Möglichkeit, Bootsliegeplatz, Liegeplatz, Hafenplatz oder Standplatz käuflich zu erwerben.