Uninautic

Testbericht

Buster Super Magnum

marina.ch Ausgabe 113 / August 2018

Buster Super Magnum

Buster ist bekannt für robuste, pflegeleichte Aluminiumboote. Dass diese Eigenschaften auch mit Klasse und Rasse verbunden werden können, beweist die neue «Buster Super Magnum».

Buster hat auf die aktuelle Saison hin seine Modellpalette noch einmal gründlich überarbeitet. Damit wurde seit der Übernahme des finnischen Marktleaders in Sachen Aluminiumboote durch Yamaha vor zwei Jahren praktisch das komplette Sortiment erneuert. Ein Kraftakt, der wohl nur mit einem Weltkonzern im Rücken überhaupt möglich ist. Als Ein­steigermodell wurde mit der Buster Mini Sport erstmals ein Modell unter 4 m mit einer Konsole ausgestattet. Am anderen Ende der Skala steht die komplett neue Super Magnum. Der Rumpf ist gegenüber dem Vorgängermodell deutlich länger und im Heck etwas breiter geworden – was zur Folge hat, dass im Cockpit mehr Platz zur Verfügung steht. Dieser wiederum wurde genutzt um – erstmals in der Geschichte von Buster – eine Sonnenliege anzubieten.