Testbericht

Sea Ray SPX 230

marina.ch Ausgabe 116 / November 2018

Sea Ray SPX 230

Es gibt Boote, da fühlt man sich an Bord sofort wohl. Sie sind übersichtlich, wirken handlich und weisen sportliche Linien auf, die zeitlos harmonisch sind – die «Sea Ray SPX 230» gehört in diese Kategorie.

Bei einer Länge von 7,16 m inklusive Badeplattform – sie alleine ist 60 Zentimeter tief – erwartet niemand ein «Raumwunder», also kein üppiges Raumangebot, doch weit gefehlt: Die SPX 230 weist verblüffend viel Raum auf, bestätigt durch die fast unglaublich anmutende Zahl offiziell zugelassener Personen an Bord: 13! Unwahrscheinlich, dass ein Schiffseigner mit einer vollständigen Fussballmannschaft (plus Schiedsrichter!) an Bord unterwegs sein wird, doch der Wert gilt. Und genau deshalb wird das Boot sowohl für touristische Gruppen auf Sightseeing-Touren eingesetzt als auch für Vermietungen. Dies spricht zudem für die Qualität und die Verarbeitung – werden Mietboote doch meist stark beansprucht.

Aktuelle Inserate

marina.ch

«marina.ch» das führende Yachtmagazin der Schweiz, erscheint monatlich in deutscher und französischer Ausgabe.

Jetzt gratis Probeabo bestellen