Testbericht

Texas 545

marina.ch Ausgabe 132 / Juni 2020

Texas 545

Die Marke Texas war hierzulande bisher weitgehend unbekannt. Das soll sich jetzt ändern: Die Nasbo-Werft hat den Import für die Deutschschweiz, Süddeutschland und Österreich übernommen. Die ersten Erfahrungen sind gut. Und die «Texas 545» wusste beim Test zu gefallen.

Die Nasbo-Werft AG in Altnau am Bodensee bietet seit über 50 Jahren alle Dienstleistungen rund ums Boot – neben Service und Unterhalt gehört auch der Verkauf von Neu- und Gebrauchtbooten zum Angebot. Zusätzlich zu Sea Ray, ChrisCraft, Quicksilver und Uttern haben Kurt Treuthardt und sein Team neu den Vertrieb der Marke Texas übernommen. «Nicht zuletzt, weil wir bei gewissen Booten ziemliche Lieferschwierigkeiten hatten, mussten wir uns nach Alternativen umschauen», erklärt Treuthardt die Situation. Fündig wurde er schliesslich bei der polnischen Werft DarekCo. Der Familienbetrieb in Augustów, ganz im Nordosten von Polen und in unmittelbarer Nachbarschaft von bekannten Namen wie Axopar, Brabus Marine oder Balt Yacht (der europäische Produktionsbetrieb für Quicksilver und Sea Ray), baut seit über 30 Jahren GFK-Boote in solider Qualität. Zu Beginn waren es vor allem kleine Kajaks sowie Ruderboote, heute reicht die Palette von der offenen Texas 430 bis zur Texas 740 Pilothouse. Neu im Programm ist zudem die Texas 800S mit Innenborder, die von der Nasbo-Werft ohne Motor importiert und dann mit einem BSO-II-konformen Mercury für den Bodensee ausgerüstet werden kann.

Aktuelle Inserate

marina.ch

«marina.ch» das führende Yachtmagazin der Schweiz, erscheint monatlich in deutscher und französischer Ausgabe.

Jetzt gratis Probeabo bestellen