Know-how2 min Lesezeit

Wie ermittelt man den Verkaufspreis? (Video)

Merke: Zwischen Wunschvorstellung und Realität ist die Lücke mitunter groß!

Wie ermittelt man den Verkaufspreis? (Video)

Sie möchten Ihr Boot verkaufen! Doch zu welchem Preis? Wir geben Tipps, wie Sie einen angemessenen Verkaufspreis für Ihr Boot ermitteln können.

veröffentlicht am 03.03.2021

Das erwartet Sie in diesem Artikel
  • Tipps zur reellen Einschätzung des Verkaufswertes
  • Warum die aktuelle Situation auf dem Markt so wichtig ist
  • Achten Sie auf Verhandlungsspielraum

Wie ermittelt man den Verkaufspreis


Es ist nur allzu verständlich – alle, die ein Boot oder ihre Yacht verkaufen wollen, möchten einen "guten" Preis, wenn nicht sogar Gewinn damit erzielen. Doch dabei wird oft vergessen: Der potentielle Interessent hat im Prinzip die gleiche Intention, nur unter einem anderen Vorzeichen. Deshalb zählt der Preis erfahrungsgemäß zu den wichtigsten Handelsargumenten. Entsprechend feinfühlig sollte man damit umgehen, entsprechend durchdacht sollte man ihn festsetzen.

  • Studieren Sie den Markt! Erkundigen Sie sich nach dem Verkaufspreis vergleichbarer Boote (gleiche Klasse/gleiches Modell, ähnliches Alter, ähnlicher Zustand etc.) Suchen Sie so, als wären sie der Käufer Ihres Bootes.
  • Rechnen Sie zum Vergleich auch mit folgender Formel: Ein neues Boot verliert nach einem Jahr ca. 30 Prozent seines Kaufpreises, in jedem darauf folgenden Jahr weitere 5 Prozent.
  • Bewerten Sie die zum Serienmodell zusätzlich eingekauften Ausstattungen wie etwa zusätzliche/neue Elektronik, neues Dinghi, neuer Motor, neuer Außenborder, neue Segel etc.
  • Ziehen Sie anfallende Unterhalts- und Liegeplatzkosten mit in die Berechnung ein! Falls sich Ihr Boot etwa wegen eines zu hohen Preises nicht verkaufen sollte, kann dies weitaus teurer werden, als eine adäquate Reduktion des Verkaufspreises. Merke: Versicherungen, Mieten, Gebühren etc. gehen so lange zu Ihren Lasten, bis das Boot den Besitzer gewechselt hat.

Nehmen Sie sich also die gebührende Zeit für die Festsetzung eines für Sie und für die Interessenten sinnvollen Verkaufspreises. Denn bekanntlich ist der Preis fast immer "das Zünglein an der Waage". Übrigens, es stimmt nicht, dass alles teurer wird! Man muss nur einmal versuchen, etwas zu verkaufen!

Weitere Informationen zum Thema Bootsverkauf

  • Der Leitfaden zum Bootsverkauf führt Sie Schritt für Schritt durch den Verkaufsprozess: Leitfaden Bootsverkauf

  • Unser Ratgeber für den Bootsverkauf ist angelehnt an den Leitfaden, geht aber noch mehr in die Tiefe und ist gespickt mit vielen Zusatzinfos: Ratgeber für den Bootsverkauf

Weiterführende Links