Segelboot-Klassen2 min Lesezeit

49er

Die wohl anspruchsvollste Bootsklasse unter den "Fünf Ringen"

49er
Segelzeichen 49er

Der 49er ist eine olympische Bootsklasse, die bei den Olympischen Spielen 2008 erstmals zum Einsatz kam. Das Skiff wird mit zwei Personen gesegelt, Steuermann und Vorschoter stehen dabei auf Wings im Trapez. Interessant: Im Gegensatz zu älteren olympischen Zweihand-Bootsklassen wie etwa 470er bedient der Steuermann die Fock, der Vorschoter das Großsegel. Der Name des Bootes leitet sich von seiner Rumpflänge ab: 4,99 m.

Von Michael Kunst, veröffentlicht am 20.09.2022

Artikel vorlesen lassen

Robustes Renn-Skiff

Der 49er wurde im Design, an die vor allem in Australien verbreiteten und beliebten Skiff-Jollen angelehnt: Der Rumpf ist im vorderen Bereich ein Knickspanter, das Heck ist außergewöhnlich breit (Gleitfähigkeit).
Die olympische Klasse wird als Einheitsklasse gewertet, d. h. die Ausrüstung ist limitiert und einheitlich. Da der Rumpf als relativ fest, robust und belastbar gilt, sind auch ältere Boote durchaus konkurrenzfähig – u. a. dank der einheitlichen Ausrüstung. Der Gebrauchtbootwert ist entsprechend stabil.

Maximale Trimmöglichkeiten

49er werden mit Kohlefasermast gesegelt, die Riggspannung erfolgt über ein Flaschenzugsystem (an Land) und über Wantenspanner/Tumbuckles (auf dem Wasser). Das Boot ist auf ein Crewgewicht von 140 kg ausgelegt.

49er gelten als anspruchsvoll zu segelnde Boote. Wer in dieser Klasse bei international besetzten Regatten „vorne“ segelt, kann sich getrost zu den weltbesten Jollenseglern zählen.

Segelriss 49er
Segelriss 49er

49er FX

Das Boot wurde erstmals bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro als „Zweihand-Frauen-Skiff“ eingesetzt. Der FX unterscheidet sich von der ursprünglichen 49er-Version durch einen verkürzten Mast und entsprechend geringere Segelfläche. 49er FX sind auf ein Crewgewicht von 120 kg ausgelegt und daher besonders interessant für leichtgewichtige Zwei-Personen-Crews (Frauen und/oder Jugendliche).

Segelriss 49er FX
Segelriss 49er FX

Technische Daten:

  • Länge ü.a.: 6,65 m
  • Länge WL: 4,99 m
  • Breite: 2,9 m
  • Masthöhe 8,5 m
  • Segelfläche am Wind: 21,2 qm
  • Gennaker: 38,0 qm
  • Yardstick: 81

Technische Daten 49 FX, abweichend von 49er:

  • Masthöhe: 7,5 m
  • Segelfläche am Wind: 19,6 qm
  • Gennaker: 25,1 qm