Segelboote

Najad Yachten

Top Qualität, hervorragendes Finish und ausgezeichnete Segeleigenschaften

Najad

Warum sind die langlebigen und schnellen skandinavische Yachten so beliebt in der Cruiser-Szene? Die schwedische Werft Najad ist ein Grund dafür!

Weiterlesen

Beliebteste Bootsmodelle von Najad

Najad

Personalisierte Semi-Custom-Yachten

Die Werft wirbt damit, dass man als zukünftiger Eigner durch unterschiedliche Ausbau-Varianten und personalisierte Extras die Yachten zu einem persönliches Statement machen kann.

Ausdruck von Individualität und Stil

Seit 1971 produziert Najad auf der Insel Orust vor der Westküste Schwedens. Von Beginn der Produktion bis heute steht die Werft für Qualität, robustes und langlebiges Design, ausgereifte Handwerkskunst und überzeugenden Segelkomfort. Die Yachten mit dem markanten Bordeaux-roten Wasserpass sind extrem beliebt unter Langfahrt- bzw. Blauwasserseglern. Auf ihnen wurden bereits spektakuläre Törns in die entlegensten Ecken unserer Ozeane und Meere unternommen. Nur wenige andere, meist ebenfalls skandinavische Marken, können auf eine derart gute Reputation verweisen.
Aufgrund des hohen Baustandards sind die Najad-Yachten auf dem Gebrauchtmarkt heiß begehrt.

Roter Streifen und Mittelcockpit

Markant: Die meisten Najad-Modelle sind mit einem Center-Cockpit ausgestattet und bieten so auf Hoher See sichere und komfortable Standards.
2003 wurde Najad aufgrund finanzieller Engpässe von einem niederländischen Kaufmann übernommen, der das Designer-Duo Judel/Vrolijk ins Boot holte. So entstanden völlig neue Risse und Designs für Najad, unter Beibehaltung alter „Merkmale“ wie die Center Cockpits. Nach der Wirtschaftskrise 2008 wurde die Werft an ein englisches Unternehmen veräußert, das wiederum 2011 Konkurs anmeldete. Najad wurde daraufhin von einem Motorboothersteller auf Orust übernommen, der fortan unter „Nord-West/Najad“ firmierte… und 2013 Insolvenz anmeldete. Nach der Übernahme durch einen schwedischen Geschäftsmann wurde Najad schließlich von der schwedischen Werft übernommen, die Swede Star-Segelyachten herstellt. So kehrte Najad an den ursprünglichen Standort Henan auf Orust zurück und kann erneut einen Großteil des bewährten, früheren Najad-Fachpersonals einsetzen. Was sich nicht zuletzt in einem weiterhin hervorragenden Finish aller Najad-Yachten bemerkbar macht.

Angaben zur Werft

  • Gründungsjahr: 1971
  • Sitz: Henan, Insel Orust/Schweden
  • Mitarbeiter: 140
  • Spezielles: Traditionswerft mit wechselvoller Geschichte

Ähnliche Hersteller