Blog

Das Boot Ihrer Träume

Autor: Erdmann Braschos

Sie haben das Boot Ihrer Träume entdeckt? Das ist schön, aber auch gefährlich. Wenn Sie schon länger nach einer bestimmten Range, einem Typ, Fabrikat oder Baujahr suchen, dann ist das wunderbar. Denn dann sind Sie vorbereitet und werden wissen, worauf Sie achten, wo Sie genauer hinschauen müssen.

Das Boot Ihrer Träume
Bei diesem Anblick gerät man leicht ins Träumen.© boot24.ch

Ein mängelfreies Boot gibt es nicht. Die Frage ist nur, welche Gebrauchsspuren und Mängel es hat und ob der Preis die Nachteile aufwiegt. Dazu müssen Sie sich das Boot genau anschauen.

Deshalb ist die Liebe auf den ersten Blick so gefährlich, wenn Sie im Internet, in einem Verkaufsportal, in einem Hafen oder Bootslager ein Boot entdecken, das Sie spontan begeistert und das auch noch zu haben ist. Besonders gross ist die Versuchung bei einem Klassiker, einem edlen Holzboot oder einer Boots-Bekanntschaft, deren Linien Ihnen auf Anhieb gefallen. Da hat sich schon mancher Liebhaber die Realität zurechtgebogen. Das kann gut gehen. Es gibt überzeugende Beispiele dafür, wie handwerklich geschickte Eigner mit schmalem Geldbeutel ein schönes Boot mit beharrlicher Eigenleistung über Jahre oder Jahrzehnte nutzen, es erhalten, pflegen und sehr gut damit fahren.

Der Kauf eines Bootes ist zwar eine emotionale Entscheidung. Sie sollte dennoch mit Verstand getroffen werden.

Sollten Sie von so einem Boot «erwischt» werden, nehmen Sie am besten jemanden mit Ahnung und Erfahrung mit, dem Sie vertrauen und der Sie bei der Entscheidung mit gezielten Fragen begleitet. Bringen Sie so viel Verstand und Fachwissen mit, wie Ihnen zu Gebote steht oder «greifbar» ist.

Letztlich ist der Kauf eines Bootes eine irrationale, sprich unvernünftige Sache. Es gibt aus gutem Grund die Weisheit: «Finger weg von allem, was schwimmt, wiehert oder fliegt.» Boote, Pferde oder Flugzeuge binden dauerhaft Geld und Zeit. Andererseits ist die Beschäftigung mit einem Boot ein wunderbares Pläsier. Sie können damit herrliche Stunden, Tage oder Wochen verbringen. Wie andere Sportarten erzwingt der Wassersport eine Auszeit vom Arbeitsleben. Ein Boot verlangt Konzentration. Deshalb erholt man sich an Bord schnell und gründlich. Wer einen anspruchsvollen Beruf ausübt, braucht ein Pendant dazu. Er geht aus gutem Grund aufs Wasser. Deshalb gibt es so viele Boote – und so viele, die vom eigenen schwimmenden Untersatz träumen. So betrachtet ist die unvernünftige Entscheidung für ein Boot eine gute.

Autor

Erdmann Braschos

Geschrieben von

Der versierte Segler berichtet seit 1988 in namhaften Medien aus der maritimen Welt. Dank langjährigem Betrieb eines eigenen Schiffes (http://malsegeln.de/) ist er hands-on, mit der Pflege, Reparaturen und dem Werterhalt von Booten vertraut.

Welche Jollen es gibt

Welche Jollen es gibt

Die schönste Zeit auf dem Wasser, nämlich Segeln pur, erlebt man mit der Jolle. Man ist nah dran und fliegt auch mal rein. Eine Jolle ist handlich, praktisch, bezahlbar. Hier einige Jollentypen mit Hinweisen zu Vor- und Nachteilen.

Gebrauchtboot worauf achten

Gebrauchtboot worauf achten

Der Schieberegler zwischen Glück und Frust: Wer Geld für Spielzeug übrig hat, ist erfolgreich, vernünftig und zielorientiert. So gibt es zu Booten, Flugzeugen, Hubschraubern oder Pferden zwei glasklar begründete Meinungen.

Carlo Rivas Dampfer

Carlo Rivas Dampfer

Vespucci, ein gemütlicher Verdränger, den der legendäre Bootsbauer Carlo Riva Ende der Siebzigerjahre für seine Familie und sich vom Stapel liess, ist wieder unterwegs. Der ringsum sehenswerte Dampfer zeigt, was sich aus einem betagten Stahlschiff im korrosiven Mittelmeer-Milieu machen lässt.

Allianz Suisse
Kooperationspartner
YACHTboote
Kundenfeedbacks
Feedbacks“Boot ist bereits verkauft und das nach 4 Wochen, danke an Euer Team.”
Zahlungsarten
Visa MasterCard American Express Postcard PayPal Rechnung

Visa, MasterCard, American Express, Postcard, PayPal oder Rechnung

Sicherheitssystem
No Spam

Unser Sicherheitssystem schützt Sie sicher vor Werbe-E-Mails und Onlinebetrügern.

© 2002 – 2020 boot24.ch