Blog

Wo inserieren?

Autor: Erdmann Braschos

Heute ist es üblich, Boote online anzubieten. Die Vorteile wie ein maximaler Interessentenkreis mit entsprechend grossem Potenzial sind offensichtlich.

Wo inserieren?
Der boat24.com Insertionsprozess: selbst für Laien einfach zu bedienen.© boot24.ch

Eine Verkaufsanzeige auf boot24.ch ist in wenigen Minuten erstellt, selbst für unerfahrene Computeranwender.

Anzeigen in Fachzeitschriften waren bis zur Digitalisierung der Welt der nahezu einzige und erfolgreichste Weg, erweisen sich aber zunehmend als ungeeignet. Sie sind relativ teuer und werden nach dem Erscheinen der nächsten Ausgabe kaum noch wahrgenommen. Anders ist es bei exquisiten und sehr teuren Objekten. Da kann es sich lohnen, die infrage kommende Klientel in einer hochpreisigen Fachzeitschrift gezielt anzusprechen. Gelingt es Ihnen, einen Artikel mit ansprechenden Fotos zu platzieren, erreichen Sie die maximale Aufmerksamkeit.

Doch zurück zur üblichen, erschwinglichen Bootsgrösse. Gerade jüngere Interessenten oder Familien informieren und orientieren sich heute anders: im Internet. Versuchen Sie es parallel dazu auch klassisch mit dem Schwarzen Brett in Ihrem Club oder Aushängen in verschiedenen Yachthäfen Ihres Reviers. Das Schwarze Brett im Verein empfiehlt sich besonders für kleinere Boote. Hinzu kommt, dass sich die Mitglieder eines Clubs meist kennen. Das ist eine für beide Seiten nützliche Basis. Beim Aushang im Revier sprechen Sie Interessenten direkt vor Ort an. Mancher wird Ihr Boot bereits kennen. Entsprechend kurz sind die Wege im Hafen oder Revier zur Besichtigung und Probefahrt oder Probeschlag. Kurze Wege und ein geringer Aufwand für den Interessenten erleichtern den Verkauf wesentlich.

Etwa ein Drittel der Bootseigner möchte sich verändern, hält nach einem anderen Boot Ausschau.

Der Verkauf im Verein, Heimathafen oder -revier hat jedoch auch einen entscheidenden Nachteil. Kommt es – aus welchen Gründen auch immer – zu Unstimmigkeiten und Gerede, könnte der Verkauf das Clubleben und die kostbaren Stunden Ihrer Freizeit belasten. Manchmal ist es besser, wenn das Boot das Revier wechselt.

Etwa ein Drittel der Bootseigner möchte sich verändern und hält nach einem anderen Boot Ausschau Etwa ein Drittel der Bootseigner möchte sich verändern und hält nach einem anderen Boot Ausschau © boot24.ch

Autor

Erdmann Braschos

Geschrieben von

Der versierte Segler berichtet seit 1988 in namhaften Medien aus der maritimen Welt. Dank langjährigem Betrieb eines eigenen Schiffes (http://malsegeln.de/) ist er hands-on, mit der Pflege, Reparaturen und dem Werterhalt von Booten vertraut.

Welche Jollen es gibt

Welche Jollen es gibt

Die schönste Zeit auf dem Wasser, nämlich Segeln pur, erlebt man mit der Jolle. Man ist nah dran und fliegt auch mal rein. Eine Jolle ist handlich, praktisch, bezahlbar. Hier einige Jollentypen mit Hinweisen zu Vor- und Nachteilen.

Gebrauchtboot worauf achten

Gebrauchtboot worauf achten

Der Schieberegler zwischen Glück und Frust: Wer Geld für Spielzeug übrig hat, ist erfolgreich, vernünftig und zielorientiert. So gibt es zu Booten, Flugzeugen, Hubschraubern oder Pferden zwei glasklar begründete Meinungen.

Carlo Rivas Dampfer

Carlo Rivas Dampfer

Vespucci, ein gemütlicher Verdränger, den der legendäre Bootsbauer Carlo Riva Ende der Siebzigerjahre für seine Familie und sich vom Stapel liess, ist wieder unterwegs. Der ringsum sehenswerte Dampfer zeigt, was sich aus einem betagten Stahlschiff im korrosiven Mittelmeer-Milieu machen lässt.

Kooperationspartner
YACHTboote
Kundenfeedbacks
Feedbacks“Boot24 wurde mir von einem Freund empfohlen. Ich werde es auf jedenfall auch weiter empfehlen. ”
Zahlungsarten
Visa MasterCard American Express Postcard PayPal Rechnung

Visa, MasterCard, American Express, Postcard, PayPal oder Rechnung

Sicherheitssystem
No Spam

Unser Sicherheitssystem schützt Sie sicher vor Werbe-E-Mails und Onlinebetrügern.

© 2002 – 2020 boot24.ch