Blog

Wo inserieren?

Autor: Erdmann Braschos

Heute ist es üblich, Boote online anzubieten. Die Vorteile wie ein maximaler Interessentenkreis mit entsprechend grossem Potenzial sind offensichtlich. Eine Verkaufsanzeige auf boot24.ch ist in wenigen Minuten erstellt (siehe Boot verkaufen), selbst für unerfahrene Computeranwender.

Wo inserieren?
Der boat24.com Insertionsprozess: selbst für Laien einfach zu bedienen.© boot24.ch

Anzeigen in Fachzeitschriften waren bis zur Digitalisierung der Welt der nahezu einzige und erfolgreichste Weg, erweisen sich aber zunehmend als ungeeignet. Sie sind relativ teuer und werden nach dem Erscheinen der nächsten Ausgabe kaum noch wahrgenommen. Anders ist es bei exquisiten und sehr teuren Objekten. Da kann es sich lohnen, die infrage kommende Klientel in einer hochpreisigen Fachzeitschrift gezielt anzusprechen. Gelingt es Ihnen, einen Artikel mit ansprechenden Fotos zu platzieren, erreichen Sie die maximale Aufmerksamkeit.

Doch zurück zur üblichen, erschwinglichen Bootsgrösse. Gerade jüngere Interessenten oder Familien informieren und orientieren sich heute anders: im Internet. Versuchen Sie es parallel dazu auch klassisch mit dem Schwarzen Brett in Ihrem Club oder Aushängen in verschiedenen Yachthäfen
Ihres Reviers. Das Schwarze Brett im Verein empfiehlt sich besonders für kleinere Boote. Hinzu kommt, dass sich die Mitglieder eines Clubs meist kennen. Das ist eine für beide Seiten nützliche Basis. Beim Aushang im Revier sprechen Sie Interessenten direkt vor Ort an. Mancher wird Ihr Boot bereits kennen. Entsprechend kurz sind die Wege im Hafen oder Revier zur Besichtigung und Probefahrt oder Probeschlag. Kurze Wege und ein geringer Aufwand für den Interessenten erleichtern den Verkauf wesentlich.

Der Verkauf im Verein, Heimathafen oder -revier hat jedoch auch einen entscheidenden Nachteil. Kommt es – aus welchen Gründen auch immer – zu Unstimmigkeiten und Gerede, könnte der Verkauf das Clubleben und die kostbaren Stunden Ihrer Freizeit belasten. Manchmal ist es besser, wenn das Boot das Revier wechselt.

Etwa ein Drittel der Bootseigner möchte sich verändern und hält nach einem anderen Boot Ausschau Etwa ein Drittel der Bootseigner möchte sich verändern und hält nach einem anderen Boot Ausschau © boot24.ch

Autor

Erdmann Braschos

Geschrieben von

Der versierte Segler berichtet seit 1988 in namhaften Medien aus der maritimen Welt. Dank langjährigem Betrieb eines eigenen Schiffes (http://malsegeln.de/) ist er hands-on, mit der Pflege, Reparaturen und dem Werterhalt von Booten vertraut.

Welches Segelboot für Küstengewässer?

Welches Segelboot für Küstengewässer?

Früher oder später möchte jeder Segler mal die Enge und Sicherheit des Binnengewässers verlassen, die Weite und den langen Atem des Meeres spüren, längere Strecken segeln, sich an der Küste ausprobieren.

Festrumpfschlauchboot (RIB) - Das Beste zweier Welten

Festrumpfschlauchboot (RIB) - Das Beste zweier Welten

Das Rigid Inflatable Boat, kurz RIB genannt, ist ein Zwitter aus Festkörper- und Schlauchboot. Der starre V-förmige Bootsboden bringt neben Festigkeit ausgezeichnete Eigenschaften wie Rauhwassertauglichkeit und Spurtreue. Der umlaufende Schlauch macht es kippsicher, punktet mit ringsum bequemen Sitzgelegenheiten und der Sicherheit eines Schlauchbootes in den Auftriebskörpern.

Segelrekorde: Schneller, weiter, länger, jünger, älter

Segelrekorde: Schneller, weiter, länger, jünger, älter

Segelrekorde gibt es ohne Ende – boot24.ch hat die wohl wichtigsten (und einige Kuriose) zusammengetragen.

Uninautic
Kooperationspartner
YACHTboote
Kundenfeedbacks
Feedbacks“Bin mit der Besucherzahl sehr zufrieden. Und Hauptsache mindestens 1 potentieller Interessent meldet sich, was auch geschehen ist.”
Zahlungsarten
Visa MasterCard American Express Postcard PayPal Rechnung

Visa, MasterCard, American Express, Postcard, PayPal oder Rechnung

Sicherheitssystem
No Spam

Unser Sicherheitssystem schützt Sie sicher vor Werbe-E-Mails und Onlinebetrügern.

© 2002 – 2020 boot24.ch